StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Jigoku Shoujo

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
KawaiiChan
Admin
Admin
avatar

Geburtstag : 02.04.92
Anzahl der Beiträge : 530
Anmeldedatum : 22.09.09
Alter : 25
Ort : ♥HH♥
Weiblich

BeitragThema: Jigoku Shoujo   Mi Sep 23, 2009 12:32 pm

Ein echt spannender Anime und für jeden der Horro und klasse mag ist das ein Leckerbissen, aber hier die Story

Es kursiert seit einer Weile das Gerücht von einer Seite im Internet, über die man, wenn man jemanden abgrundtief hasst, jeden Tag um Punkt Mitternacht dem sogenannten Jigoku Shōjo eine Nachricht, an die Jigoku Tsūshin („Höllenkorrespondenz“), mit dem Namen dieser Person zukommen lassen kann. Der betreffende Mensch wird dann von dem Höllenmädchen Ai Enma und ihren Helfern mit einer Mischung aus Alptraum und verzerrter Realität bestraft und anschließend in die Hölle (Jigoku) entführt. Der Auftragssteller verkauft der Jigoku Shōjo dafür seine Seele, die nach seinem Tod ebenfalls zur Hölle fährt.

Der Anime erzählt episodenhaft die Geschichten vieler „Kunden“ der Jigoku Shōjo und ihrer Peiniger, wobei immer nachvollziehbar ist, warum sie sich dafür entscheiden jetzt Rache zu nehmen um dann in Ruhe weiterleben zu können, auch wenn sie nach ihrem Tod selbst in die Hölle kommen. Ais Handlungsweise bleibt dabei immer gleich: Erhält sie eine Jigoku Tsūshin, erscheint sie kurz darauf bei dem Absender und überreicht ihm eine schwarze, in der zweiten Staffel auch rote oder blaue Strohpuppe mit einem roten Faden um den Hals, die einen ihrer Gehilfen verkörpert. Erst wenn der Absender der Nachricht den Knoten gelöst hat, akzeptiert er den teuflischen Vertrag und das Leiden seines Peinigers beginnt. Der Auftraggeber aber muss bis zu seinem Lebensende mit einem Stigma weiterleben, das ihn immer an die bevorstehende Ewigkeit in der Hölle erinnert.

Und hier sind die Hauptcharas:



Enma Ai (Jigoku Shoujo):
Ai ist das Jigoku Shoujo und eine eiskalte, wunderschöne Person. Sie ist meist eher ruhig und beobachtet unter den anderen viel. Von ihren Helfern wird sie meist als Fräulein angesprochen. Wegen ihrer Vergangenheit wurde sie zum Jigoku Shoujo...


Ichimoku Ren:
Er ist einer der Helfer Ais und hat sein linkes Auge immer hinter einer Haarsträhne verborgen. Mit diesem Auge kann er alles in seiner Umgebung sehen und die Gedanken einer Person lesen. So trägt er Informationen für Ai zusammen. Er verkörpert die blaue Strohpuppe.


Hone Onna:
Diese bildhübsche Frau ist in Wirklichkeit ein Skelett, kann aufgrund ihres Äußeren jedoch jeden Mann verführen, der Obi ist in der ersten Staffel stets vor ihrem Bauch geknotet. In der zweiten Staffel erfährt man, dass sie zwangsweise eine Prostituierte war; ihr echter name ist Tsuyu. Auf Ais Befehl hin verändert sie ihre Gestalt und kann sich somit überall Zutritt verschaffen. Sie nimmt die Gestalt einer roten Strohpuppe an.


Wanyuudou:
Dieser glatzköpfige Mann kann sich wie der gleichnamige Yōkai in eine fliegende Kutsche mit brennenden Dämonenrädern verwandeln, die Ai zu ihren Aufträgen bringt. In der zweiten Staffel erfährt man, dass er als er noch als Mensch auf der Erde weilte, ein sehr guter Wagenführer war. Nachdem er bei einem Auftrag, mitsamt der Kutsche in der eine Prinzessin saß, von einer Klippe stürzte wacht er als radförmiger Dämon auf, der immer weiter laufen muss. Tagein, tagaus. Ai bittet ihn ihr Streitwagen zu werden und er willigt ein. Eine weitere Form ist die schwarze Strohpuppe, die vor allem in der ersten Staffel von Ai verwendet wird um ihre Verträge zu schließen.


Yamawaro:
Eine Kreatur aus der Hölle, welche in der dritten Staffel zum ersten Mal auftritt. Er sieht aus wie ein kleiner Junge, kann sich aber dennoch in eine gelbe/grüne Strohpuppe verwandeln. In menschlicher Gestalt nennt er sich Huang. Oft ruhig und mit einem sanften Auftreten, befolgt er Kikuris Befehle und sieht sie als seine "Prinzessin" an. Sein Name ist abgeleitet aus dem gleichen Namen an eine legendäre bergbewohnende Kreatur in Kyūshū von Gazu Hyakki Yakō (ein Bildband über die japanische Volkskunde der Dämonen). Yamawaro hat anscheinend die Fähigkeit, Objekte zu manipulieren.


Kikuri:
Kikuri ist ein rätselhaftes kleines Mädchen, welches in der zweiten Staffel auftaucht. Über sie ist wenig bekannt, außer, dass sie sich zwischen Ais Welt und der Welt der sterblichen frei bewegen kann. Sie ist sehr kindisch und stört Ais Helfer häufig bei ihrer Arbeit, hört jedoch ohne Widerrede auf Ai. In der dritten Staffel besitzt sie einen Aufzieh-Puppe als Medium, da sie ihren alten Körper verloren hat.


Hajime Shibata:
Ein ehemaliger Journalist, der jetzt sein Geld durch Erpressung an Prominenten verdient. Er begann das Gerücht über die Jigoku Tsūshin aus Interesse zu untersuchen, realisiert aber, dass es mehr als nur ein Gerücht ist. Er und seine Tochter versuchen, dem Jigoku Shōjo auf die Schliche zu kommen um ihrem Treiben ein Ende zu setzen.


Tsugumi Shibata:
Hajimes Tochter. Seit sie eines Tages Ai gesehen hat, besteht zwischen den beiden eine geheimnisvolle Verbindung. Sie berichtet Hajime alles was sie durch Ai sieht, doch irgendwann bekommt sie Zweifel, ob man sie wirklich aufhalten sollte. Ähnlich wie ihr Vater, kommt sie in der zweiten Staffel nur kurz vor. Sie scheint eine Bindung zu Kikuri zu haben. Sie ist momentan Lehrerin an Yuzukis Schule.


Takuma Kurebayashi:
Takuma ist ein ruhiger Junge, welcher in den Lieblichen Hügeln lebt. Er ist oft missverstanden und schikaniert von seinen Dorfnachbarn, die glauben, er ist das "Teufelskind", ähnlich wie Ai damals. Am Ende der zweiten Staffel hat er eine große Rolle.


Yuzuki Mikage:
Sie ist eine 9-Klässlerin der Saigawara-Mittelschule. Obwohl sie als normales Alltagsmädchen rüberkommt, hegt sie eine tiefe Bindung zur Jigoku Tsūshin. Eines Tages verschmilzt Ai mit ihr, und Yuzuki wird bei jedem Auftrag zum Jigoku Shōjo. Die Bindung zwischen ihr und Ai kann mit der von Tsugumi und Ai verglichen werden.


Sentarou:
Er war Ai´s Cousin. Er hat sie oft vor den anderen Dorfbewohnern beschützt, da diese Ai immer als Monster bezeichnet haben. Er musste jedoch helfen Ai zu begraben da ansonsten seine Familie hätte sterben müssen. Er ist ein Vorfahre von Hajime, deswegen sehen sie sich so ähnlich.

So das waren sie^^
Ich hoffe ihr habt nun Lust auf den Anime denn er ist einfach klasse^^ :erererz:


_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://vampireknightrpg.forumieren.com
Elfienee

avatar

Geburtstag : 08.06.94
Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 23
Weiblich

BeitragThema: Re: Jigoku Shoujo   Sa Okt 31, 2009 9:13 pm

Ich liebe Jigoku Shoujo
Ich freu mich schon wenn Subs4U alle Folge der drittenStaffel
fertig hat :D
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://anime-manga-fan-forum.foren-city.de/
 
Jigoku Shoujo
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Vampire Knight RPG Forum :: >Anime und Manga :: Animes! :: I - M-
Gehe zu: