StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Akemi Kato (nicht fertig :O)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Akemi

avatar

Geburtstag : 04.06.98
Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 07.10.11
Alter : 19
Weiblich

BeitragThema: Akemi Kato (nicht fertig :O)   Fr Okt 07, 2011 10:18 am

ausehen:



Name: Akemi Kato
spitzname: Ake-chan
Geburtstag: 05.06
Alter: 16
Art/Rang: Mensch




Beruf:
Schülerin

Klasse:
Day Class

Familie: /

Auftreten:
Mit ihrem 1,66 m großen Körper und sein Gewicht von 51 kg ist sie zierlich aufgebaut, strahlt aber dennoch eine feminine Ausstrahlung aus. Sie wirkt auf dem ersten Blick aufgeschlossen, freundlich und für jeden Spaß zu haben. Meist trägt sie ihre Haare offen, manchmal aber macht sie Spangen und Schleifen rein. Man findet sie oft in Röcken und kurzen Kleidern, aber auch Schlapper-shirts und Röhrenjeans sind in ihrem Kleiderschrank schnell zu entdecken.
Sie ist immer unter Gruppen, allerdings nie unter Jungs, und hat oftmals ein lächel im Gesicht.

Persönlichkeit:
Wo viel Sonne ist, ist auch viel Schatten. So ist sie gut zu beschreiben.
Sie gibt sich immer gut gelaunt, freundlich, abenteuerlustig und leichtsinnig. Doch eigendlich ist sie ziemlich verschlossen, ist gerne allein und traurig.
Sie hört sich gerne die Probleme anderer Mitmenschen an, aber offenbart nie ihre Eigenen. Würde sie es machen, so würde ihr Image dahinbröseln und letzdenendes würde es ihr eh nichts bringen und vielleicht sogar ihre Lebenssituation verschlimmern.
Sie macht viel Schwachsinn mit, weiß aber genau wo die Grenzen sind.
Sie ist nicht zickig, aber einen sturen Kopf hat sie schon. Bei Unternehmungsplänen kann man sie mit Leichtigkeit von seinem Vorschlag überzeugen. Aber, wenn es um ihre eigene Meinung geht ist sie unumstößlich, egal, was für Gegenargumente ihr geliefert werden.
Außerdem könnte sie keiner Menschenseele Leid zufügen und versucht es allen Recht zu machen, was ihr eigenes Leben manchmal erschwert.
Zudem ist sie sehr Realitätsbezogen, also ist sehr abweisend gegenüber Übernatürlichem.

Zuneigung: Ruhe, Nächte, Musik, Mathe,...

Abneigung: Jungs, Familie, Kälte, Fremdsprachen...

Kampfdaten: /

Schwächen: Vergangenheit bzw. über sich reden, mit Jungs reden

Geschichte:
Der laute Schrei ihrer Mutter dröhnt Akemi ins Ohr, die zitternd im abgeschlossenem Keller sitzt. Es ist kühl und sie kann nichts tun. Wie schon so oft. Es wäre niemals zu solchen Geschehnissen gekommen, wäre ihr Vater noch da.
Tränen kullern ihr über die Wange. Unbegreiflich war es für sie nachvollziehen zu können, weshalb ihre Mutter sich nicht wehrte und wenigstens versuchte abzuhauen.
Konnte Liebe einen so einnehmen? War es möglich, sich Misshandeln zu lassen und keine Anstalten macht etwas dagegen zu unternehmen? Das Geräusch eines schneidendes Messers, welches von den beleidigenden Worten der ungern zu bekannten Stimme überlagert wird.
Wie ein Stein fällt etwas auf den Boden.
Sie wischt sich das nasse Unheil von ihren Wangen, doch erbahungslos strömen Neue nach. Sie drängt sich in die Ecke des Raumes. Neben ihr ein modriger Schrank und das vergitterte kleine Fenster schräk über ihr. Der Mond färbt die Stelle auf dem Boden, wo der Schein sich niederlässt, in einem kühlen blau.
Einen AUgenblick ist es vollkommen ruhig.
Was war geschehen? Sonst konnte sie das weinen ihrer Mutter hören, doch nun...Nichts!
Ihr Atem geht schneller, als schwere Schritte sich ihr nähern. Die Tür geht auf und das herablassende grinsen eines von blutüberströmten Mannes, welcher nun langsam die Holzstufen heruntergeht, nagelt Akemi fest. Sie kneift ihre Augen zu und hofft, es sei alles nur ein Traum - alles, nur nicht die Realität.
Eine große Hand umpackt ihren Hals und zieht sie auf ihre Beine. Sie war es gewohnt. Selbst den unsanften Kuss den er ihr nun aufdrückte, war sie gewohnt. Das unangenehme zugedrückte Gefühl in Kehle und Hals die kaum Luft durchlässt, kannte sie nur zu gut.
Sie musste erwiedern, sonst würde sie ohne Narben nicht davonkommen.
Doch diesmal unterbricht das auffahren mehrerer Autos sein schäbiges Vorhaben.
Er lässt von ihr ab. Verwundert schaut sie ihn an. Noch nie hat er eine Unterbrechung zugelassen.
Er murmelte ein Schimpfwort und schon strömten Beamten in den Keller, die Schusswaffen auf ihn gerichtet.
Ein erleichtertes lächeln huscht über ihr 13 jähriges Gesicht. Alles würde sich zum besseren werden, vielleicht sogar perfekt.
Das weiß sie.

Sie sitzt im Taxi, lehnt sich zurück. 3 Jahre sind vergangen. Seit sie vom Kinderheim weglief musste sie sich durchschlagen und Geld auftreiben. Nun ist es so weit. Jeden Cent hat sie gespart, um auf die Cross Akademie gehen zu dürfen. Bis sie mit der Schule fertig ist sollte es reichen. Die benötigten Unterschriften ihrer Eltern hat sie gefälscht.
Es war ihr egal. Für einen neuen Start war es ihr wert das Gesetz zu brechen. Sie sieht die Mauern der Schule. Wahre Freude spiegelt sich auf ihrem Gesicht wieder.
Kaum das sie stehen drückt sie dem Fahrer das entsprechende Geld in die Hand, nimmt ihre Sachen und betritt das Schulgelände...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Akemi Kato (nicht fertig :O)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Milla jovovich (ich noch nicht fertig )
» Marderjunges, nicht fertig
» Sie will zurück zum Ex oder auch nicht?!
» Ich weiß nicht mehr weiter und brauche einen Rat..
» Ex weiss wohl selber nicht was sie will

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Vampire Knight RPG Forum :: >RPG Bereich :: Angenommene Charas!-
Gehe zu: